Anfang und Ende und Anfang …

Alles hat einen Anfang und alles hat ein Ende – so auch meine Tätigkeit als begeisterter engagierter grafischer Gestalter von Drucksachen. Nach mehr als 20 Jahren in der grafischen Gestaltung habe ich meine Zelte in dieser Branche abgebrochen und sie in einem neuen Tätigkeitsfeld aufgeschlagen. Ich führe zwar für ausgesuchte Projekte grafische Leistungen aus, begleite jedoch nur noch Projekte, die mir am Herzen liegen und die meiner persönlichen Philosophie entsprechen.

1992 habe ich mich in der Grafik- und Kommunikationsbranche selbständig gemacht. Bis Ende 2014 habe ich hunderte Projekte begleitet, unzählige Drucksachen entworfen, gestaltet, realisiert und produzieren lassen. Dabei gab es sehr einfache Produkte sowie hochkomplexe Umsetzungen, die anstrengend, zeitintensiv, nervenaufreibend und immer spannend, aufschlussreich und lehrreich waren. Die Arbeit hat mir immer Spass und Freude gemacht. Jeder Auftrag, egal wie gross oder klein er auch war, hat immer meine ganze Aufmerksamkeit und mein volles Engagement genossen.

Im Laufe der Jahre hat sich nicht nur die Grafik- und Kommunikationsbranche verändert, sondern eben ich auch mich. So ist es also eine logische Folge, dass ich mein persönliches Engagement, meine Hingabe, meine ganze berufliche Aufmerksamkeit einem anderen spannenden, herausfordernden, lehrreichen Gebiet zuwende und ich mich diesem hingebungsvoll widme.

Ein bisschen traurig bin ich ja schon. All die vielen Menschen, die ich im Laufe der Jahre kennen lernen durfte und mit denen ich über Jahre hinweg zusammengearbeitet habe, werde ich nicht mehr so oft sehen. Mit einem halt eher kleinen Teil, bleibt der Kontakt weiterhin bestehen – für ausgesuchte Projekte eben.